FAQ | Häufige Fragen

Auch bei uns gibt es Fragen, die immer wieder von unseren Kunden an uns gestellt werden und die wir Ihnen an dieser Stelle gern beantworten.

Sollten Sie hier nicht fündig werden, können Sie uns zu den Öffnungszeiten des Büros gern unter Tel. : 01590 1751563 anrufen oder uns eine E-Mail an info@tanzschule-luckenwalde.de  schreiben.

Ihr Team der Tanzschule Mierisch

FAQ - Ihre Fragen und unsere Antworten

Sie können sich über unsere Website für eine erste, unverbindliche Einheit anmelden. Bei weiterem Interesse erhalten Sie vor Ort von unseren Trainern ein Formular, das ausgefüllt wieder mitzubringen ist. Anschließend erhalten Sie eine Anmeldebestätigung, in der alle wichtigen Informationen noch einmal enthalten sind.
Unsere Zumba®- und Fitnesskurse laufen ohne feste Anmeldung und ohne Vertrag – Sie bezahlen daher nur woran Sie auch tatsächlich teilnehmen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir für diese Kurse keine kostenlose erste Einheit anbieten können. Des Weiteren ist für diese Kurse eine Mindestteilnehmerzahl von drei (Zumba) bzw. vier (Power Workout) Personen erforderlich.
(Bitte beachten Sie unsere Ferienzeiten.)

Ja, wir bieten für alle unsere Kurse, ausgenommen Hochzeitscrashkurse und Fitnesskurse, eine unverbindliche Probestunde an. Unsere Zumba®- und Fitnesskurse laufen ohne feste Anmeldung und ohne Vertrag – Sie bezahlen daher nur die Veranstaltungen, an denen Sie auch tatsächlich teilnehmen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für diese Kurse keine kostenlose erste Einheit anbieten können.

Der Besuch weiterer von uns angebotenen und regelmäßig stattfindenden Kurse des gleichen Tanzstils (Clubs), Fitnesskurse ausgenommen, ist für unsere Mitglieder kostenlos. Für den regelmäßigen Besuch eines zweiten Tanzstils werden monatlich 12,00 Euro zusätzlich zum Clubbeitrag berechnet. Für jeden weiteren Tanzstil werden monatlich nur noch 6,00 Euro zusätzlich fällig. Ein Beispiel: Ihr Kind interessiert sich für HipHop? Der Besuch aller HipHop-Kurse in Luckenwalde und Jüterbog ist für den monatlichen Clubbeitrag inklusive. Möchte Ihr Kind zusätzlich auch am Showdance-Unterricht teilnehmen, werden weitere 12,00 Euro fällig.

Sie können in die meisten unserer Kurse jederzeit einsteigen. Ausgenommen davon sind Kurse mit festgelegtem Anfangstermin und einer bestimmten Anzahl an Unterrichtseinheiten.

Für die meisten unserer Kurse benötigen Sie keine Vorkenntnisse – Sie können jederzeit einsteigen. Für den Einstieg in unsere Hobbyclubs für Gesellschaftstanz empfehlen wir, vorher unsere Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse zu absolvieren oder ähnliche Vorkenntnisse mitzubringen.

Eine Untergrenze gibt es nur beim Kreativen Kindertanz. Diesen bieten wir bereits ab einem Alter von 3 Jahren an. Ansonsten spielt das Alter für das Tanzen als solches keine Rolle.

Der monatliche Clubbeitrag hängt vom Alter der Tänzerin / des Tänzers und der damit verbundenen Möglichkeiten an Kursen ab. Zurzeit liegt er zwischen 29,50 € und 41,50 € (Mindestlaufzeit: drei Monate). Der Besuch weiterer regelmäßig stattfindender Kurse anderer Tanzstile ist möglich (2. Kurs +12,00 €; ab 3. und jeden weiteren Kurs +6,00 €).

Ja, der monatliche Beitrag entspricht einem Zwölftel eines kalkulierten Jahresbeitrages und ist somit auch über die Ferienzeiten der Tanzschule bzw. eigene Auszeiten zu bezahlen. Für längere Auszeiten (ab drei zusammenhängenden Monaten) bieten wir eine ruhende Mitgliedschaft an. 

Auch die Tanzschule hält gewisse Ferienzeiten ein, die jedoch nicht gänzlich mit den Schulferien übereinstimmen. Bitte informieren Sie sich über unsere Ferienzeiten.

Nein, sollte nicht innerhalb der angegebenen Frist gekündigt werden, verlängert sich die Clubvereinbarung auf unbestimmte Zeit mit einer Kündigungsfrist von einem Monat.

Ja, sollten Sie eine Beendigung der Vereinbarung wünschen, benötigen wir eine Kündigung in Textform innerhalb der angegebenen Frist, per E-Mail an info@tanzschule-luckenwalde.de oder per Post an:

Tanzschule Mierisch
Käthe-Kollwitz-Straße 71
14943 Luckenwalde

Wir empfehlen, fünf bis zehn Minuten vor Unterrichtsbeginn einzutreffen. Wir bitten jedoch darum, nicht früher als 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn zu erscheinen, um bereits laufende Kurse nicht zu stören.

 Hinweis: Unsere Aufsichtspflicht für minderjährige Tänzer/-innen besteht nur während der Kurse.

Außer für Showdance, Kreativen Kindertanz und Gesellschaftstanz empfehlen wir feste Sportschuhe. Der Showdance-Unterricht findet zum Teil auf Socken statt. Für den Kreativen Kindertanz empfehlen wir weiche Ballerinas oder Gymnastikschläppchen. Beim Gesellschaftstanz können Sie Ihr Schuhwerk nach eigenem Ermessen wählen – Hauptsache, Sie fühlen sich wohl und können darin tanzen. Bitte achten Sie darauf, dass jegliches Schuhwerk sauber ist.

Für Gesellschaftstanz empfehlen wir bequeme und leichte Alltagskleidung. Beim Kreativen Kindertanz dürfen die Kinder tragen, worin sie sich wohlfühlen. Für alle weiteren Kurse bitte bequeme Sportkleidung wählen. Für Tanzfiguren, die gegebenenfalls am Boden stattfinden, bitte stets lange Hosen tragen, um Verletzungen vorzubeugen. Wir empfehlen außerdem weiche Knieschoner, wie sie im Handball oder Volleyball getragen werden. Lange Haare bitte zu einem Zopf binden.

Für den Gesellschaftstanz ist unsere Bar geöffnet. Somit wird für diesen lediglich angemessenes Schuhwerk benötigt. Für alle weiteren Kurse bitten wir um leichte Sportkleidung, passendes Schuhwerk, ein Getränk und, falls benötigt, ein Handtuch. Besonders für unsere Fitnesskurse und den Breakdance-Unterricht ist ein Handtuch zu empfehlen. Des Weiteren können Sie gern für unseren Fitnesskurs Power Workout eine eigene Iso- bzw. Gymnastikmatte mitbringen.

Um den Unterricht nicht zu stören und die Konzentration der Kinder auf die Trainerin bzw. den Trainer nicht zu beeinträchtigen, bitten wir Sie, die Tanzschule für die Dauer des Unterrichts zu verlassen.

Jegliche Foto- und Videoaufnahmen sind aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht gestattet. Sollten für Übungszwecke Videos gewünscht werden, kann dies mit der Trainerin bzw. dem Trainer abgesprochen werden. Auch dann ist es nicht gestattet, diese Aufnahmen zu veröffentlichen. Auf Foto- und Videoaufnahmen während öffentlicher Auftritte haben wir leider keinen Einfluss.

Ja, wir erhalten mehrmals im Jahr Anfragen für Stadtfeste, Firmenfeste und private Veranstaltungen. Des Weiteren veranstalten wir in der Tanzschule ein- bis mehrmals im Jahr ein kleineres Vortanzen, bei dem die Tänzerinnen und Tänzer ihr Erlerntes präsentieren können.

Die meisten Paare melden sich gemeinsam für unsere Kurse an. Leider erreichen uns nur selten einzelne Anmeldungen, daher fällt es uns schwer, Tanzpartner*innen zu vermitteln. Wir können Sie gern in unsere Warteliste aufnehmen und uns bei Ihnen melden, wenn zeitnah eine weitere einzelne (und passende) Anmeldung bei uns eingeht. Vielleicht fragen Sie in der Zwischenzeit noch einmal Freunde und Bekannte . . .?

Ja, wir veranstalten beispielsweise mehrmals im Jahr Tanzabende für unsere Gesellschaftstänzerinnen und -tänzer. Für unsere Kids- und Jugendkurse bieten wir verschiedene Workshops in unterschiedlichen Tanzstilen an. Informieren Sie sich hier über unsere aktuellen Veranstaltungen.

Unsere Öffnungszeiten finden Sie unter "Kontakt".